Fußball in Sachsen-Anhalt

08. Juni 2012 von John Meinhardt (Kommentare: 0)

Vorschau auf die Landesliga und Landesklasse Begegnungen

Fußball

Seit dem Letzten Wochenende sind die Herrengosserstedter im sichern Landesliga-Hafen. Für unsere beiden Landesligateams dienen die verbleibenden zwei Spieltag nur noch der Resultatverbesserung. Dagegen sollte das NBC-Team in der Landesklasse in den letzten beiden verbleiben Saisonspielen noch einen Dreier landen um den Klassenerhalt perfekt zu machen.


Landesliga / Süd - 29. Spieltag am 9. Juni

HeimGastAnstoßHinspiel
SG Herrengosserstedt FSV Rot-Weiß Alsleben 15:00 Uhr 4 : 0
Blau-Weiß Farnstädt Naumburger SV 05 15:00 Uhr 0 : 0
SG Herrengosserstedt - FSV Rot-Weiß Alsleben

Da für sie seit dem vergangenen Spieltag ebenfalls der Klassenerhalt, und damit das vorzeitige Erreichen des Saison–Hauptzieles, feststeht, können nun auch die Herrengosserstedter (wie die Naumburger) die ihnen verbleibenden Saisonspiele mit Gelassenheit angehen. Dies dürfte allerdings nichts daran ändern, dass sie auch diese beiden Partien mit entsprechendem Erfolgshunger angehen werden. Vor allen Dingen das anstehende, letzte Saisonheimspiel werden sie sicher, um sich beim treuen Anhang für die auch in dieser Saison wieder gezeigte tolle Unterstützung mit einem vollen Erfolg zu bedanken, hochgradig engagiert in Angriff nehmen. Auch wenn man es tunlichst unterlassen sollte, die Leistungsfähigkeit eines Kontrahenten an Hand dessen Tabellenplatzierung zu beurteilen, sollten die Eschrich – Mannen allemal in der Lage sein das aktuelle Tabellenschlusslicht Alsleben zu bezwingen. Wenn schon auf Gegners Platz ein Sieg drin war (4:0), müsste ein solcher (wenn vielleicht auch nicht in dieser Höhe ???) dann doch zu Hause in jedem Fall realisierbar sein.

Blau-Weiß Farnstädt - Naumburger SV 05

Ein Team vom entgegengesetzten Ende der Tabelle, und dazu noch auf dessen Platz, haben am Sonnabend die Kicker der Naumburger SV 05 mit den derzeit zweitplatzierten Farnstädtern vor der Brust. Da scheint den Pietzonka–Schützlingen, als drittschlechtestem Auswärtsteam der Staffel (13 Pkt. / nur die Absteiger Nietleben und Alsleben haben mit jeweils acht bisher weniger Zähler auf Reisen eingesackt), die achte Auswärtspleite der Saison zu drohen. Um diese doch nicht Realität werden zu lassen, müssen die Schwarz- Gelben zum einen ihre in der Vorwoche gezeigten Offensivqualitäten (zumindest die beim 5:4 gegen Braunsbedra gezeigte Trefferquote) annähernd erneut abrufen, aber andererseits auch ihren Rückfall zu in dieser Saison schon zu oft gezeigten, gravierenden Defensivschwächen, sofort wieder beenden. Gelingt beides, dürfte das Faktum, das man gegen die Farnstädter noch nie ein Punktspiel verloren hat, weiter Bestand haben und damit die Möglichkeit erhalten bleiben, die Serie 2011/12, nach dem verfehlten Saisonziel (Platz 1 – 5), wenigstens mit einer positiven Spielbilanz zu beenden.

Landesklasse / St. 6 - 29. Spieltag am 9. Juni

HeimGastAnstoßHinspiel
Naumburger SV 05 II ESG Halle 15:00 Uhr 0 : 8
Naumburger BC SV Großgrimma 15:00 Uhr 1 : 0
SV Teuchern BSC 99 Laucha 15:00 Uhr 1 : 0

Was für die Lauchaer seit knapp vier Wochen unumstößlich fest steht, ist nun seit letztem Samstag auch für die Reserve der Naumburger SV 05 unabänderliche Gewissheit, die nächste Saison muss auch sie in der Kreisoberliga–Burgenland in Angriff nehmen. Die, und an diesem Ranking wird sich trotz zwei noch für beide Vertretungen anstehender Spiele nichts ändern, mit Abstand schlechteste Offensivabteilung (Laucha / aktuell 17 Tore - der diesbezüglich Vorletzte, der NBC, hat mit 35 Toren bisher mehr als doppelt so viele erzielt) und das größte offene Scheunentor hinter der eigenen Abwehr (05 – Reserve / aktuell 82 Gegentore – die bislang zweitmieseste Abwehr, die des VfB Nessa, hat nur 63 Einschläge hinnehmen müssen) ließen eine weitere Landesklasse–Zugehörigkeit im kommenden Spieljahr nicht zu.

Für beide gilt es, sich in ihren verbleibenden zwei Saisonspielen möglichst erhobenen Hauptes, sprich mit Punktezuwachs, (vorerst ???) von der Fußball – Landesbühne zu verabschieden. Wer von beiden Probanden am kommenden Samstag die größeren Hoffnungen auf Punktezuwachs hegen darf (Laucha in Teuchern / 05 II zu Hause gegen ESG Halle) und beim welchem sie sich, so klein sie vorab auch sein mögen, erfüllen werden, kann jeder selbst einschätzen bzw. werden wir sehen.

Noch nicht restlos aller Abstiegssorgen ledig ist die Vertretung des Naumburger BC. Sich bei vier Punkten Vorsprung zu den Abstiegsrängen, noch drei Teams zwischen sich und den Selbigen wissend und nur noch zwei ausstehenden Spielen, zumindest halbwegs im sicheren Hafen zu wähnen, könnte sich schnell als irreparabler Trugschluss entpuppen. Ein diesbezüglich warnendes Beispiel gaben vor zwei Jahren die Nebraer ab, die zwei Spiele vorm Saison–Halali sogar fünf Zähler Vorlauf auf die Langeneichstädter hatten und von denen noch abgefangen wurden.

Ergo, einen Sieg werden die Kicker von der Saalestraße voraussichtlich noch holen müssen und ein solcher lässt sich auf eigenem Platz bekannter Maßen einfacher ordern. Soll heißen, am Samstag muss möglichst ein Punktedreier gegen die Großgrimmaer her, um der (auch nervlichen) Anspannung eines eventuellen Endspieles am letzten Spieltag, beim sehr heimstarken Neuling Spora (fünftbestes Heimteam: 8 / 4 / 2, zuletzt 6 Siege), aus dem Weg zu gehen. Ein Solcher scheint machbar, zumindest wenn man sich bei dieser Prognose auf die bisherige NBC - Heimbilanz (in LL und LK) gegen die Großgrimmaer (4 / 3 / 0) bezieht. Die reisen allerdings als aktuell drittbestes Gästeteam in Naumburg an. Vollste Konzentration ist also seitens der Naumburger gefordert.

Einen Kommentar schreiben

FUßBALL - Burgenland

  • Kreisoberliga
  • Kreisliga
  • Kreisklasse

Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in …/lmo/includes/IT.php on line 955
#0 [internal function]: __error(8192, 'preg_replace():...', '/www/htdocs/w00...', 955, Array)
#1 …/lmo/includes/IT.php(955): preg_replace('#