Kreisklasse Burgenland

18. November 2010 von John Meinhardt (Kommentare: 0)

Billroda gewinnt nur mit Mühe in Baumersroda

Am 13. Spieltag der Kreisklasse Burgenland hatte Tabellenführer Billroda mit einem 2:1 Sieg alle Mühe der Reserve vom Baumersrodaer SV drei Punkte abzujagen. Besser machten es die beiden Verfolger, Wacker Memleben und der Reinsdorfer SV. Die Wackeraner legten mit dem 8:1 beim Schlusslicht Karsdorf II einen Kantersieg hin. Auch die Reinsdorfer sorgten mit einem 5:0 Heimsieg gegen die Reserve von Blau-Weiß Bad Kösen für klare Verhältnisse.

In Baumersroda erwartete jeder einen klaren Sieg für den Tabellenführer von der Finne. Die Billrodaer setzten den Gastgeber anfangs auch mit schnellem Spiel unter Druck, jedoch ohne sich nennenswerte Torchancen zu erspielen. Anders die Baumersrodaer, welche gleich mit der ersten Torchance nach 5 Minuten Spielzeit mit 1:0 in Führung gingen. Den Treffer erzielte Silvio Würz aus halbrechter Position, der per Steilpass von Steffen Adamski bedient wurde. Die Finne-Kicker versuchten das Spiel an sich zu reißen, fanden aber kein rechtes Mittel, um in den Strafraum der Baumersrodaer zu gelangen. Die erste richtige Chance der Billrodaer bot sich in der 25. Minute per Kopf durch Dominik Huhndorf - nach einem Eckball von Tino Sperk. Als Sandro Sperk wenig später zum Freistoß antrat verfehlte der Ball nur knapp das Tor.

In der zweiten Spielhälfte starteten der Tabellenführer mit mehr Motivation, was auch gleich eine Minute nach Wiederbeginn von Christian Ehrhardt in zählbares zum Ausgleich verwertet wurde. Vorausgegangen war ein Grundlinienpass von Huhndorf. Die Billrodaer drängten nun auf den Führungstreffer, verrannten sich aber immer wieder in Abwehr der Gastgeber, die nun mit Mann und Maus verteidigten. In der 64. Minute wurde Ehrhardt an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht. Den fälligen Freistoß versenkte Sandro Sperk per Heber zum verdienten 1:2 Führungstreffer. Die Finne-Kicker bemühten sich in der verbleibenden Zeit noch einen Treffer zu landen, scheiterten aber meist an der dicht gestaffelten Baumersrodaer Abwehr.

Die in allen belangen hoch überlegenen Memlebener entfachten mit dem 1:8 in Karsdorf ein regelrechtes Torfeuerwerk. Dabei waren Mirko Klein und Marco Töpe mit jeweils zwei Treffern maßgeblich am Sieg beteiligt. Markus Konieczny machte mit seinem Tor in der 87. Minute alles rund und führt nun mit 20 Treffern in der Torschützenliste. Seit der Wiederkehr von Dirk Bornschein, scheint es bei den Reinsdorfern wieder richtig rund zu laufen. Hier kam die Reserve von Blau-Weiß Bad Kösen mit 5:0 unter die Räder. Dabei erledigten Romba und Bornschein die Blau-Weißen mit jeweils zwei Treffern fast im Alleingang.

Die Freyburger Zweite trat zu Hause mit Unterstützung von Robert Jesswein, dem führenden der Kreisoberliga Torschützenliste an. Mit Jessweins zwei Treffern und dem abschließenden 3:1, war für die Gäste aus Gleina nicht viel zu holen. Die Lossaer Reserve empfing am 13. Spieltag den SV Burgscheidungen. Das Spiel verlief meist zwischen den Strafräumen. Als Routinier Roland Riese in der 90. Minute vor dem Gästetor auftauchte, war der dritte Saisonsieg für die Lossaer Zweite perfekt.

Ebenfalls unter die Räder gekommen ist die Zweite vom Eckartsbergaer SV, bei einer erstarkten Reserve von Fortuna Bad Bibra. Die Partie endete bei einem Spielstand von 4:1, wobei der Bad Bibraer Christian Ulrich per Eigentor den Ehrentreffer für die Gäste erzielte.

Einen Kommentar schreiben

FUßBALL - Burgenland

  • Kreisoberliga
  • Kreisliga
  • Kreisklasse

Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in …/lmo/includes/IT.php on line 955
#0 [internal function]: __error(8192, 'preg_replace():...', '/www/htdocs/w00...', 955, Array)
#1 …/lmo/includes/IT.php(955): preg_replace('#